CE-Markt electro 10/2019

14 CE-Markt 10 | 2019 Positiver Verlauf der IFA Sharp Home Appliances verzeichnet Besucherrekord Noch nie verzeichnete Sharp Home Appliances auf der IFA so viele Besucher wie in diesem Jahr. Die Integration der Hausgerätemarke in die Vestel-Halle 8.2 kann als voller Erfolg gewertet werden D as Messefazit könnte also kaumpositi- ver ausfallen: »50 Prozent mehr Besu- cher und Kunden konnten wir auf der dies- jährigen IFA begrüßen. Ein Zuwachs, der uns überwältigt und sehr optimistisch in die Zukunft blicken lässt«, freuen sich die Sales & Marketing Directors Marek Dietze und Jan Hellmig nach sechs erfolgreichen Messetagen. Özcan Karadogan , Geschäftsführer von Vestel Germany ergänzt: »Spätestens auf der IFA haben wir bewiesen, dass unse- re Marke Sharp im Hausgerätebereich als Vollsortimenter angekommen ist. Mit einem deutlichen Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr ist Sharp die sich am schnellsten entwickelnde Hausgeräte- Marke auf demdeutschsprachigen Markt.« Der Erfolg beruht auf einer gewinn- bringenden Sortimentsstrategie und einem Produktportfolio, das durch tech- nische Innovationen überzeugt: Auf der IFA 2019 standen die Vorteile der Inverter- technologie im Fokus. Insbesondere mit der Kühlgerätekompetenz konnte Sharp Home Appliances punkten, aber auch die neuen Waschmaschinen- und Trockner- modelle überzeugten den Handel. »Unser Plan, den Fokus für das letzte Quartal 2019 und das erste in 2020 auf Inverter-Geräte zu setzen ist voll aufge- gangen. Alle Produkte aus den Bereichen Waschen und Geschirrspülen wurden Partner Content außerordentlich positiv vom Handel auf- genommen«, betont Marek Dietze. Ein Highlight mit besonders hoher Nachfrage ist der sparsame, neue Wärmepumpen- Trockner mit A+++ Klassifizierung, der noch in diesem Jahr verfügbar sein wird. Die neuen Retro-Kühlgerätekombina- tionen in auffallenden Farben wie Flamin- go Pink und Baby Blue sind neben ihrem trendigen Äußeren, aber auch technisch auf dem neuesten Stand und durchaus er- schwinglich. »Besonders für die junge Zielgruppe sind diese Geräte interessant – sie eröffnen uns neue Möglichkeiten in der Ansprache der Endkunden und wir bemerken, wie die Bekanntheit und Akzeptanz der Marke deutlich wächst«, so Jan Hellmig. Das neue Sharp Design 2020, das erst- mals auf der IFA präsentiert wurde, wird dies sicherlich unterstützen: Die Form- sprache der neuen Sharp Geräte ist mi- nimalistisch aber dennoch bis ins Detail durchdacht und ermöglicht eine beste- chend einfache Bedienung. Beste Voraus- setzung, um den Erfolg der Marke Sharp Home Appliances auf dem deutschen Markt weiter auszubauen. Bilder: Sharp Optisch war einiges geboten Die Präsentation der neuen Retro-Kühlgeräte in auffallenden Farben sorgte bei Sharp für gute Laune Erfolgstrio Die Zielsetzungen von Geschäftsführer Özcan Karadogan und den Sales & Marketing Directors Jan Hellmig und Marek Dietze (v.l.n.r.) sind auf der IFA 2019 voll aufgegangen

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=