CE-Markt electro 10/2019

20 CE-Markt 10 | 2019 Smarte Lösung Connect Life Plattform von Hisense In einer Zeit, in der unsere Gesellschaft immer mobiler, in- telligenter und vernetzter wird, hat Hisense – gemeinsam mit den Marken Gorenje und Asko, die sich der Hisense- Gruppe angeschlossen haben – Lösungen entwickelt, die den Alltag einfacher machen. Die Connect Life Plattform ist eine da- von. Sie verbindet Geräte, Menschen und Dienstleistungen, so dass mehr Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens bleibt. Sie er- möglicht die Kommunikation zwischen vernetzbaren Produkten für alle Marken der Hisense-Gruppe. Dazu gehören vernetzte Geräte zum Kochen, Kühlen, Waschen und Trocknen. Über die smarte Connect Life-Plattform können ab sofort alle wichtigen Haushaltsgeräte untereinander und mit verschiedenen anderen intelligenten Hisense-Geräten wie Klimaanlagen, Luftreinigern, VIDAA Smart TVs, intelligenten Sensoren, Schaltern und den Smart Mirror Produkten kommunizieren. »Backt sehr gut, grillt gut« Gutes Ergebnis bei der Stiftung Warentest Gorenje hat mit dem BO 747 S30X einen Elektro-Einbaubackofen im Programm, der mit seinem 73 Liter großen Innenraum auch Platz für die Zubereitung umfangreicher Menüs bietet. Dieses Raumwunder hat jetzt im aktuellen Einbaubackofen-Test der Stif- tung Warentest im September-Heft die Note »gut« erhalten. Ge- rade in puncto Wärmeverteilung bei Ober-, Unterhitze und Heiß- luft schneidet das Gorenje-Gerät sehr gut ab. Das gilt ebenso für den Wärmenachschub, der wichtig für konstante Temperaturen im Garraum und damit für gute Ergebnisse ist. Entsprechend fällt auch das Urteil aus: »Der Gorenje BO 747 S30X backt sehr gut, grillt gut.« Besonders positiv bewerten die Tester die Sicherheit in Bezug auf unbefugtes Öffnen der Backofentür: »Gorenje punk- tet mit elektronischer Tastensperrung und manueller Türverrie- gelung.« Auch die Handhabung der Bleche findet positiven An- klang. »Die Teleskopauszüge sind bequem«, urteilen die Tester. 3 Verkaufsargumente für den Fachhandel zu den IFA-Highlights von Amica Amica feierte mit seinem zehnten IFA-Auftritt dieses Jahr ein kleines Jubiläum. Auf nahezu verdoppelter Standfläche konnten sich die Messebesucher von den Vorzügen der Amica Neuheiten überzeugen. Als Verkaufsargumente der drei Messehighlights bietet Amica dem Fachhandel folgende Aussagen: 1. Generation Einbaubacköfen und Herde im X-type Design Mit 77 Liter Garraum ist der Einbaubackofen EBSX 949 600 E mit Baking Pro System von Amica die erste Wahl. Zusätzlich bietet er Dampfgaren ebenso wie eine durch Berührung sich öffnende Open Up-Tür. In nur drei Minuten heizt das Gerät dank Schnell- aufheizung von Null auf 150 Grad auf. 2. Dunstabzugshaube mit Gestensteuerung Wie von Zauberhand schaltet sich die neue Dunstabzugshaube mit Gestensteuerung an und aus und kann auch die Leistungs- stufen berührungslos hoch und herunter schalten. 3. Geschirrspüler Mit einem noch attraktiver gestaltetem Sortiment an Geschirr- spülern – eingebaut, untergebaut, integriert, teilintegriert oder vollintegriert – hat Amica für jeden Bedarf die optimale Lösung. Der neue Sprüharm verteilt das Wasser viel effektiver durch zu- sätzliche vertikale Drehung um die eigene Achse und ein Venti- lator trocknet jetzt auch Kunststoffteile nach dem Spülende. Bild:Amica Messe-Fazit Amica-Geschäftsführer Zbigniew Platek erwartet von der IFA ein positives Nachmessegeschäft Bild:Gorenje Bild:Hisense

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=