CE-Markt electro 12/2018

electro 12 | 2018 9 electro: Herr Kastl, welche Highlights bie- tet die Ambiente 2019 und welchen Stel- lenwert nimmt der Produktbereich der Elektrokleingeräte ein? Thomas Kastl: Die Ambiente ist Trendba- rometer, Order- sowie Designplattform zugleich und das Messehighlight am Jahresanfang. Auf der internationalsten Konsumgütermesse Deutschlands trafen zuletzt rund 134.600 Fachbesucher aus 168 Ländern auf das Angebot der globa- len Konsumgüterindustrie – repräsentiert durch mehr als 4.400 Aussteller aus 88 Ländern. Als klassische Mehrbranchen- messe ist die Ambiente aufgeteilt in die drei Angebotsbereiche Dining, Giving und Living. Dadurch können die Einkäufer neben ihren Kernsortimenten auch Trend- impulse aus verwandten Sortimenten auf- nehmen. Die Elektrokleingeräte werden dabei jeweils thematisch eingebunden in den passenden Umfeldern von Küche und Hausrat präsentiert. electro: Wie sieht das für die Messebesucher konkret aus? Kastl: Eines der vielen Highlights der Ambiente ist die Sonderprä- sentation »Point of Experience«, die im Foyer der Halle 4.1 Offline mit On- line verknüpft und die Customer Journey der Zukunft erlebnisorientiert darstellt. Hier erfahren Händler, wie sie in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung neue Technologien erfolgsversprechend in die Warenpräsentation und -distribution in- tegrieren und dadurch wettbewerbsfähig bleiben können. Außerdem werden im Rahmen der Ambiente Academy an al- len fünf Messetagen Einblicke in aktuelle Marktentwicklungen geboten. Experten zeigen auf der Vortragsbühne in der Halle 9.1, wie attraktive Sortimente zusammen- gestellt werden und präsentieren optima- le Produktplatzierungen sowie die besten E-Commerce-Strategien. electro: Mit der neuen Halle 12 steht eine hochmoderne und multifunktionale 33.600 Quadratmeter große Veranstal- tungsfläche auf zwei Ebenen zur Verfü- gung. Wie wird die Fläche zur Ambiente genutzt und wie wirkt sich die Neugestal- tung auf die anderen Messehallen aus? Kastl: Die Halle 12 ist die Antwort der Mes- se Frankfurt auf die Herausforderungen der Zukunft. Mit dieser modernen, archi- tektonisch eindrucksvollen und variabel einsetzbaren Halle investieren wir aktiv weiterhin in die Qualität des Frankfurter Messegeländes und bieten Ausstellern Vom 8. bis 12. Februar 2019 findet auf demMessegelände in Frankfurt die nächste Ambiente statt. Rund 4.500 Aussteller werden wieder ihre aktuellen Neuheiten präsentieren. Welche Themen im Fokus stehen, erfahren wir im direkten Austausch von Thomas Kastl , Objektleiter Ambiente Dining Ambiente 2019 Mehrwerte finden leicht gemacht Thomas Kastl Objektleiter Ambiente Dining Bild:MesseFrankfurt /PietroSutera und Besuchern ein außergewöhnliches Messeerlebnis. Die Ambiente 2019 nimmt die Eröffnung der Halle 12 zum Anlass für eine grundsätzliche strukturelle Neue- rung. Wichtig für die Leser des CE-Mark- tes ist hierbei, dass der Produktbereich Houseware & Storage, der bislang in den Hallenebenen 5.0, 5.1, 6.0 und 6.1 zu fin- den war, in die neue Halle einziehen wird. Wichtig – und deshalb in der gleiche Halle platziert – sind potenzielle Zusatzsorti- mente wie Messer, Bratgeschirr und Back- utensilien. Aus dem gleichen Grund sind sicher auch die Hallen 1.1 und 1.2 für Elek- trohändler interessant. Dort sind Kitchen Trends wie Tisch- und Küchentextilien so- wie Bargeräte zu finden. electro: Wie unterstützen Sie die Fachbe- sucher der Ambiente bei der großen An- zahl an Messeausstellern beim Aufspüren von Trends, Ausstellern und Produkten? Kastl: Um sich als Fachbesucher einen Überblick über aktuelle Trends und Pro- duktneuheiten zu verschaffen, empfehle ich zum einen den Besuch unserer Son- derschauen. »Solutions« im Foyer der Halle 4.0 zeigt innovative Lösungen für Küche und Haushalt, während auf der Nachwuchs-Plattform »Talents« junge De- signer aus den Bereichen Tischkultur und Interieur-Design clevere Produktideen präsentieren – um nur zwei ausgewählte Sonderschauen zu nennen. Zum anderen bieten wir mit Contract Business / Horeca und Ethical Style zwei Special-Inter- est-Guides. Die Verzeichnisse – digital wie auch als Booklet verfügbar – vereinfachen die Navigation durch die Hallen und unter- stützen Händler auf der Suche nach für sie relevanten Herstellern. electro: Welche Trends gibt es bei Elektro- geräten für die Küche? Kastl: Elektrokleingeräte zählen weiterhin zu den beliebtesten und viel- seitigsten Lifestyle-Produkten in der Küche. Küchenmaschinen mit Kochfunktion, Standmixer & Co. erleichtern den Alltag der Verbraucher und eignen sich hervorragend, um sich zu Hause aktuellen Trends im Bereich Ernäh- rung, Gesundheit und Digitalisierung zu widmen. Ich denke dabei zum Beispiel an die eigene Zubereitung von vitaminrei- chen Smoothies oder Brot aus dem Back- automaten sowie an die Vernetzung von elektrischen Küchenhelfern mit mobilen Endgeräten, welche zunehmend an Be- deutung gewinnt. Auf der Ambiente wird eine Vielzahl dieser Trends einem interna- tionalen Publikum präsentiert und ein ers- ter Blick darauf gewährt, was die Küchen- helfer von morgen alles drauf haben. electro: Herr Kastl, welche Empfehlung ha- ben Sie für Elektrohändler, die Ambiente 2019 zu besuchen? Kastl: Wer bestens vorbereitet zur Messe kommen möchte, kann sich vorab in der Online-Ausstellersuche mit den Ausstel- lern und ausgewählten Produktneuhei- ten vertraut machen. Für das Smartphone und Tablet bieten wir auch zur Ambiente 2019 wieder die kostenlose App »Ambien- te Navigator« an, die im App Store und im Google Play Store zum Download zur Ver- fügung steht und mit vielen praktischen Features ausgestattet ist. Dazu zählen unter anderem der Hallen- und Gelände- plan sowie aktuelle News und Tweets zur Ambiente, die unsere Besucher stets auf dem Laufenden halten. »Wichtig für den Elektro- händler sind potenzielle Zusatzsortimente, die er auf der Ambiente in der gleichen Messehalle findet« Der Produktbereich Kitchen, in welchem sich auch die Elektrokleingeräte finden, bleibt weiterhin unverändert in den Hal- lenebenen 3.0 und 3.1. Durch den neuen Kitchen-Houseware-Express gelangen die Messebesucher der Halle 3 direkt und ohne Zwischenstopp zur Halle 12 und um- gekehrt. Mit diesem Service verbinden wir beide Bereiche auf komfortable Weise mit- einander. electro: Welche Hallen sind auf der Am- biente 2019 speziell für die Elektrohändler wichtig und besonders interessant? Kastl: Die Ambiente bildet den Gesamt- kontext aller Küchen- und Haushaltstrends ab. Unbedingt besuchen sollten Elektro- händler die Hallenebenen 3.0 und 3.1, denn dort stellen sämtliche Aussteller im Bereich Kitchen aus. Von Milchaufschäu- mern über Entsafter bis hin zu Handrühr- geräten ist für jeden das Passende dabei.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=