CE-electro 3/ 2019

12 electro 3 | 2019 Kunden über die Vorteile von Wärmepumpentrocknern aufklären Neues Förderprojekt der GED für Austausch von Wäschetrocknern Ab sofort wird der Austausch eines alten Wäschetrockners gegen einen modernen Wärmepumpentrockner der Energieeffizienz- klasse A+++ mit bis zu 100 Euro bezuschusst D as Projekt ist Teil des Förderpro- gramms »STEP up! – Stromeffizienz- potentiale nutzen« des Bundesministe- riums für Wirtschaft und Energie. »Damit lohnt sich ein Austausch für Endkunden gleich doppelt, denn die hohe Effizienz- klasse steht für eine Stromeinsparung von bis zu 65 Prozent im Vergleich zu Alt- geräten«, stellt Claudia Oberascher von der Initiative Hausgeräte+ fest. »Das senkt nicht nur die Energiekosten, sondern schont auch die Umwelt.« Die beste Energieeffizienzklasse A+++ erreichen nur Geräte mit einer Wärme- Modelle SWA8-E1216I und SWA10-E1416I Schneider baut sein Sortiment in der Wäschepflege weiter aus Im April führt die Marke Schneider neue Waschmaschinen in den Volumenklassen acht und zehn Kilogramm ein. Sie verfügen über einen Invertermotor mit zehn Jahren Garantie und neuem Finish G roßvolumige Waschmaschinen sind bei den Konsumenten immer belieb- ter, denn sie bieten zweifelsohne viele Vorteile. Man kann große Wäschestücke wie Decken, Gardinen oder Schlafsäcke selber waschen und in größeren Haushal- ten ersparen sie so manchen zusätzlichen Waschgang. Aber auch im Zwei-Mann- Haushalt zeigen sie Stärke: Wenn sich in der Trommel weniger Wäsche befindet, hält sich der Bügelaufwand in Grenzen, da die Wäsche einfach mehr Platz hat und nicht so schnell verknittert. Diesen Trend hat die Marke Schneider bei der Entwicklung seiner neuen Wasch- maschinen aufgenommen und bringt jetzt die neuen Gerätevarianten SWA10-E1416I und SWA8-E1416I mit zehn bzw. acht Ki- logramm Zuladung auf den deutschen Markt. Dank ihres sparsamen Verbrauchs sind sie in der Energieeffizienzklasse A+++ eingestuft bei einer maximalen Schleu- derleistung von 1.400 bzw. 1.200 Umdre- hungen in der Minute. Beide Geräte sind mit einem Inver- ter-Motor ausgestattet, der für einen lei- pumpe. Sie sind deshalb so sparsam, weil sie die Trocknungswärme immer wieder für den weiteren Trocknungsprozess nut- zen und sie nicht an den Raum abgeben. Da die Prozesstemperatur geringer ist, schonen Wärmepumpentrockner zudem die Wäsche. Einige Modelle können selbst empfind- liche Textilien wie Wolle schonend trock- nen – ohne separaten Wollekorb. Claudia Oberascher erklärt: »Im Kundengespräch gilt es, die Effizienz- und Komfortvorteile von Wärmepumpentrocknern deutlich zu machen. Die Geräte sind zwar in der Anschaffung etwas teurer, verbrauchen dafür aber deutlich weniger Energie als herkömmliche Kondensationstrockner. Für alle Haushalte, die keinen Trocken- platz im Freien haben, sind diese Geräte die sparsamste Trockenmethode.« Die In- vestitionskosten lassen sich dank der För- derung jetzt deutlich reduzieren. Erst registrieren – dann Gerät kaufen und Förderung sichern Kunden, die sich den Zuschuss für den Aus- tausch eines Altgerätes sichern möchten, müssen sich vor dem Kauf auf der Förder- website www.foerderung-waeschetrock- ner.de registrieren. Förderfähig sind Ge- räte mit der Energieeffizienzklasse A+++ und einemMindestkaufpreis von 690 Euro (inklusive Liefer- und Installationskosten). Die Höhe der Förderpauschale hängt von der maximalen Füllmenge des neu gekauften Gerätes ab. 100 Euro Zuschuss gibt es für einen Wäschetrockner mit neun Kilogramm Füllmenge und mehr, bei ma- ximal acht Kilogramm sind es 80 Euro und Geräte mit sieben Kilogramm Füllmenge werden mit 60 Euro gefördert. sen und vibrationsarmen Betrieb sorgt und auf den die Marke eine Garantie von zehn Jahren gewährt. Optisch hat Schnei- der seinen Waschmaschinen ein neues Design spendiert. Das Bullauge wird mit einem markanten Chromring eingerahmt, der als europaweit einheitliches Geräte- design für einen Wiedererkennungswert sorgen soll. Die Gerätbedienung erfolgt über einen großen Drehknopf, während ein großes LED-Display die gewählten Programme komfortabel anzeigt. Preislich liegen die Geräte bei 899 bzw. 1.099 Euro. SWA8-E1416I Neue Schneider Waschmaschine mit acht Kilo Zuladung, Invertermotor und überarbeitetem Design Bild:RENSHIMINGGWYS

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=