CE-Markt electro 5/2019

10 CE-Markt 5 | 2019 Ein Leuchtturm in rauer See Samsung ist die Marke mit dem größten Wachstum in Deutschland In einem ingesamt rückläufigen Marktsegment konnte sich die Hausgerätesparte der Marke Samsung im vergangenen Jahr behaupten und sogar zulegen. Innovationen wie Family Hub, Quick Drive und Dual Cook Flex fördern diese Entwicklung S eit Alexander Zeeh das Hausgeräte- Zepter bei Samsung in Deutschland schwingt, untermauert er seine Jahres- strategien mit aussagekräftigen Schlag- zeilen, die die jeweiligen Aktivitäten des Unternehmens widerspiegeln. Vom »Jahr des Handel(n)s« über das »Jahr der Werte« sind wir nun beim »Jahr des W(H)andels« angelangt. In diesem Titel steckt bereits die Erkenntnis, dass sich im Handel derzeit Die Macht der Verbraucher wird zukünftig bestimmen, wo Geräte gekauft werden ein großer – digitaler – Wandel vollzieht, der nicht nur bei den Fachhändlern für vie- le Fragezeichen sorgt. Der Markt der Großgeräte verzeich- nete im vergangenen Jahr laut GfK einen Einbruch von 2,4 Prozent und auch für Samsung war es 2018 ein hartes Jahr. Nichtsdestotrotz ist Alexander Zeeh zu- versichtlich, denn Samsung hat bisher bei allen geplanten Projekten Wort gehalten. Seit seinem Amtsantritt 2015 verfolgt er das Ziel, die Markenbekanntheit von Sam- sung im Bereich der Hausgeräte zu stei- gern und die Handelsbeziehungen deut- lich auszuweiten. Beides ist ihm in den letzten vier Jahren gelungen und er ist stolz, dass alle bisherigen Ankündigungen umgesetzt und realisiert werden konnten: rekt in die Küchenstudios. Die angestreb- te Messebesucherzahl konnte beinahe vervierfacht werden und zeigt damit, das auch im Küchenhandel das Thema absolut angekommen ist und sich die Partner ver- stärkt mit smarten Produkten auseinan- dersetzen. Als Paradebeispiel, wie die Zukunft in der Küche funktioniert, ist hier der innova- tive Family Hub von Samsung zu nennen, der auf dem Markt nach wie vor einzig- artig ist. Ein Side-by-Side-Kühlschrank, der Lebensmittel nicht nur optimal bevorra- tet, sondern das gesamte Entertainment und Infotainment in die Küche verlagert. Aber nicht nur das smarte Zuhause steht bei Samsung im Fokus. Auch mit pra- xisorientierten und energieeffizienten Lö- sungen wie dem Backofen Dual Cook Flex mit geteilter Ofentür sowie der Waschma- schine Quick Drive mit der bekannten Add Wash Klappe punktet die Marke beim Ver- braucher. Gerade im Bereich Waschen ge- hört Samsung zu den großen Gewinnern in den letzten Jahren. Von 2016 bis 2018 wurde der Marktanteil verdoppelt. Digitale Transformation ist eines der wesentlichen Themen im Handel Im Internet zu shoppen bedeutet für die Konsumenten heute, dass online alles je- derzeit 24/7 verfügbar ist. Diese Tatsache greift Samsung mit seiner Strategie Retail 4.0 auf und beschäftigt sich nicht mehr nur mit dem Reinverkauf der Waren in den Handel, sondern verstärkt auch um den Abverkauf. In enger Zusammenarbeit mit den Fachhändlern wird ein ausgeklügeltes Premium-Omnichannel-Konzept imple- mentiert, dass zukünftig nicht nur eine Verbesserung im Bestandsmanagement darstellt, sondern auch den Warenfluss viel exakter steuert. So kann wesentlich schneller auf das Verbraucherverhalten re- agiert werden, wenn das System anhand vorgegebener Algorithmen analysiert, wo welche Produkte am besten laufen. Im Optimalfall wird automatisch für entspre- chenden Nachschub gesorgt. Alexander Zeeh will die Energie des Wandels nutzen, um auf der Digitalwelle ganz nach vorne zu schwimmen. »Mit al- len großen Handelspartnern haben wir bereits Schnittstellen geschaffen, um die gesetzten Ziele zu verwirklichen«, infor- miert der Director Home Appliances. Da- mit generiert das Unternehmen ein profi- tables Wachstum für beide Seiten. Mit diesem Tool werden die Sortimen- te für den einzelnen Fachhändler zukünf- tig noch individueller gestaltet und auf die Wünsche und Belange seiner Kundschaft abgestimmt. Big Data ist hier nicht mehr nur ein Schlagwort, sondern gelebte Wirk- lichkeit. Viele Händler verfügen bereits über eine langjährige Datensammlung ihrer Kunden, ohne bisher wirklich aktiv damit zu arbeiten. Bei den Einbaugeräten kann Samsung bereits erste Erfolge verzeichnen und wird das Segment konsequent ausbauen. Da- für konnte das Unternehmen Martin Alof als Verantwortlichen für die Küchen- und Möbelbranche gewinnen. Seine Haupt- aufgabe in den nächsten Jahren besteht darin, den Bereich der Einbaugeräte, der annähernd 50 Prozent des Marktes um- fasst, weiter für Samsung zu erschließen. Bild:UweNoelke Alexander Zeeh Director Home Appliances Samsung Electronics GmbH Der Ausbau sowohl in die Vertriebsmann- schaft als auch in die Logistik hat sich ge- nauso bewährt wie die immensen Investi- tionen in die Sparte der Einbaugeräte. Nach einer äußerst erfolgreichen IFA 2018 legte Samsung nur zehn Tage später eine glänzende Premiere auf der Löhner Küchenmesse »area30« hin und brachte mit seinen voll vernetzten Haushaltsge- räten die neue Welt der Digitalisierung di- Flaggschiffe Family Hub, Quick Drive und Dual Cook Flex sind die Innovationstreiber von Samsung Bilder:Samsung

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=