CE-Markt electro 5/2019

20 CE-Markt 5 | 2019 Jura auf der HighEventProductTour 2019 Mit neuen Kaffeespezialitäten- Automaten in die Frühjahrssaison Auf der diesjährigen HEPT hat Jura den Fachhändlern seine Neu- heiten vorgeführt. Das bestehende Sortiment wird unter anderem mit dem ersten Full-Size-Vollautomat D4 »only espresso« ergänzt D amit bedient Jura ab sofort zusätzlich die Zielgruppe der anspruchsvollen Kaffee-Puristen, die ihren Kaffee authen- tisch genießen möchten. Der neue Kaf- feespezialitäten-Automat D4 ist mit der großen Brüheinheit ausgestattet, damit die Anwender auch in den doppelten Kaf- feegenuss kommen, denn der Bezug von bis zu zwei Zubereitungszyklen für Dop- peltassen ist jederzeit möglich. Selbstredend ist die D4 mit dem Puls-Extraktionsprozess P.E.P. sowie dem intelligenten Pre-Brew Aroma System I.P.B.A.S. ausgerüstet, damit das Ergeb- nis in der Tasse genauso perfekt wird wie beim Barista um die Ecke. Wie alle anderen Geräte aus der D-Linie verfügt die D4 von Jura über die gleichen Siemens EQ.500 integral Perfekter Kaffeegenuss Mit dem EQ.500 integral Kaffeevollauto- maten der Marke Siemens müssen sich Kaffeegenießer um richtigen Mahlgrad, optimale Temperatur oder perfekten Was- serdruck keine Gedanken mehr machen. Der neueste Kaffeevollautomat aus der EQ-Erfolgsserie kreiert über einen simplen Fingertipp auf das farbige TFT-Display Cof- fee Select erstklassigen Kaffee und sieht dabei blendend aus. Der neue Kaffeevoll- automat spricht vor allem designaffine Kaffeeliebhaber an, die Wert auf eine in- tuitive Bedienung legen. Je nach Ausstat- tungsvariante ist der Kaffeevollautomat in saphirschwarz metallic oder gebürstetem Edelstahl erhältlich. Braun Kaffeemühle Fresh Set Ergänzung zum Siebträger Ob für French Press, Filterkaffee oder ita­ lienischen Espresso: Die neue Kaffeemühle Fresh Set von Braunmahlt – je nachGusto – mit 15 verschiedenen Mahlgradeinstellun­ gen – neun Haupt– und sechs Zwischen- stufen – die passgenaue Körnung für jede Brühmethode. Mithilfe der professionel­ len Scheibenmahlwerk-Technologie wird nicht nur für ein gleichmäßiges Mahler­ gebnis gesorgt, der Kaffee wird auch bei so geringer Hitze gemahlen, dass das volle Aroma der Bohnen erhalten bleibt. Soll- te das Mahlwerk einmal zu heiß werden, leuchtet einÜberhitzungsschutzsignal auf, damit Röstaromen beim Mahlen geschont werden und der Kaffee nicht verbrennt. Der transparente Bohnen- behälter fasst bis zu 220 Gramm der kulti- gen Bohne und verfügt praktischerweise über eine große Ein- füllöffnung. Die neue Braun Kaf- feemühle wird durch ihre form­ schöne, klare und geradlinige Optik mit Edel­ stahlkorpus zu einem Highlight in jeder Küche. Mit Latte Go Milchsystem Kaffeevielfalt von Philips Im April bringt die Marke Philips die Ein- steiger-Kaffeevollautomaten der Serien 3200, 2200 und 1200 auf den Markt. Das Topgerät sowie weitere Modelle der Se- rie verfügen über das innovative Latte Go Milchsystem. Es besteht aus nur zwei Tei- len und keinen Schläuchen, wodurch es sich um das am schnellsten zu reinigende Milchsystem von Philips handelt. Über die Auswahl am Sensor Touch Display werden vielfältige Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen zubereitet. Beim Top-Modell der Serie 3200 kann der Anwender wahlweise zwischen fünf Kreationen wählen: Espres- so, Kaffee, Americano, Cappuccino oder Latte Macchiato. typischen Merkmale wie schlichte, klare Formen sowie eine hochwertige Verarbei- tung. Genauso puristisch wie ihr Design ist auch die Bedienung, denn die geschickt gestalteten Symbolfelder sind selbster- klärend. Das Gerät lässt sich mit J.O.E. (Jura Operating Experience) auch problemlos ins vernetzte Heim integrieren. Für den Anwender bedeutet dies eine Erweiterung des Getränkespektrums auf zwölf Speziali- täten. Auf der HEPT stellte Jura als weite- re Neuerung die Geräte D6 in Piano Black und Z8 in elegantem Diamond Black vor. Mit seiner neuen Premium-Partner- Offensive setzte Jura auf der HEPT wie- der Maßstäbe. »Premium POS Standard«, »Premium POS Plus« sowie eine spezielle Wandlösung unterstützen das ganzheit- liche Konzept im Verkaufsbereich. Die Ausstattung umfasst zahlreiche Elemente – vom Präsentationstisch über Beleuch- tungsanlagen bis hin zur Wanddekoration – und kann individuell an die jeweiligen Platzverhältnisse angepasst werden. In sämtliche Premium-POS-Möbel ist üb- rigens die persönliche Online-Beratung integriert. Als zusätzliches Tool wurde der neue Händlerfinder vorgestellt, der bei den Handelspartnern auf breite Akzep- tanz stieß und als gute Chance angesehen wird, sich zukünftig verstärkt bei Neukun- den ins Gespräch zu bringen.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=