CE-Markt electro 5/2019

22 CE-Markt 5 | 2019 Sage Day 2019 Innovationen zum Anfassen U nmittelbar neben der Firmenzentra- le in Krefeld gelegen, gab Sage sei- nen Handelspartnern in moderner Loft- Atmosphäre die Gelegenheit, das ak- tuelle Portfolio live zu erleben. Für den Markteinstieg hatte sich Sage dem Thema Kaffeegenuss mit Siebträgermaschinen verschrieben. Kaffeemaschinen sind aller- dings nur ein kleiner Teil des Gesamtange- botes. Tatsächlich sind über 50 hochwerti- ge Küchenkleingeräte aus den Bereichen Koch-Vorbereitung, Kochen, Mixen und Entsaften in Deutschland verfügbar. Die Anfass-Qualität der Sage-Produk- te ist außergewöhnlich. Die Geräte sind meist aus Edelstahl gefertigt, intuitiv zu bedienen und lassen sich sehr einfach reinigen. Merkmale, die dem Konsumen- ten aber erst bei näherer Betrachtung bewusst werden. Gerade deshalb ist es wichtig, dass der Verkäufer die Produkte kennt und auch die spezifischen Vorteile erklären und am Gerät vorführen kann. Und genau hierzu hatte man auf dem Sage Day jede Gelegenheit. Zunächst standen bei den meisten Besuchern die Siebträgermaschinen im Fokus. Michael Jazwicki , bekannter Coffee-Guru und Sage Barista, stand jedem Interessenten nicht nur mit gutem Rat zur Seite. Hand anlegen war gefragt und unter fachkun- diger Anleitung gelang auch dem Un- geübten mit wenigen Handgriffen der perfekte Espresso. Und dank feinporigen Milchschaum wurde auch Latte Art zum ken Motor hat das Gerät hinreichende Reserven, um auch mit Eiswürfeln, Nüssen oder harten Früchten fertig zu werden. Noch besser werden die Drinks mit der batteriebetriebenen Vakuumpumpe »Vac Q«. Sie wird auf einen optional erhält- lichen Vakuum-Mixerdeckel aufgesetzt. Während des Mixvorganges wird die Pum- pe eingeschaltet und entzieht die Luft aus dem Behälter. Das Ergebnis sind Enzym- reichere, glättere Smoothies, Saucen oder Cremes mit kräftigeren Aromen. Sage Geräte müssen im Handel an- fassbar sein und vorgeführt werden Waffeleisen sind in fast jedem Haushalt zu finden. Mit ihnen kann man schnell und einfach etwas Leckeres zubereiten. Den- noch werden viele Waffeleisen nicht allzu oft aus dem Schrank geholt. Der Grund: die Reinigungsarbeiten nach dem Backen sind oftmals mühselig und trüben bereits bei der Herstellung die Freude auf die hei- ße Leckerei. Dem Problem überquellen- den Teiges begegnet Sage mit einer um die Backelemente aus Aluminiumguss mit Antihaftbeschichtung laufenden Auffang- rinne. Hier sammelt sich der überschüssi- ge Teig, wird mitgebacken und kann ein- fach ohne putzen oder wischen entfernt werden. Kristin Büsing , Sage Kitchen Manage- rin, zeigte live an den Geräten, wie simpel immer wieder köstliche Waffeln mit stets gleichbleibender Qualität oder auf den Punkt gebratene Steaks und saftige Ham- burger ohne Mühen entstehen. Auf dem Sage Day hatten die Händler Gelegenheit, das umfangreiche Produktportfolio auf Herz und Nieren zu prüfen. »Unsere Premium-Produkte zeichnen sich durch hohe Qualität und Funktionali- tät aus«, betont Gerd Holl , General Mana- ger Deutschland/Österreich/Benelux der Sage Appliances GmbH. »Sie lassen sich nicht nur einfach bedienen, sondern be- stechen durch zahlreiche Details, die dem Verbraucher das Leben leichter machen. Daher müssen Sage-Geräte anfassbar sein und im Laden vorgeführt werden. Dafür bietet der beratende Handel die besten Voraussetzungen.« Vergnügen. Das Loft war nicht nur in Kaf- feeduft gehüllt. Immer wieder durchzo- gen wohlriechende Schwaden die Räume. Mit dem Pizza-Ofen »the Pizzaiolo« prä- sentierte Sage einen Backofen, mit dem Pizza wie aus den großen Stein-Backöfen der Pizzerien jederzeit zu Hause bestens gelingt. Und dafür braucht das Gerät we- niger als zwei Minuten. Gesunde Ernährung bekommt einen immer größeren Stellenwert. Wie einfach mit dem Hochleistungs-Mixer »the Fresh & Furious« gesunde Cocktails entstehen, konnte man selbst ausprobieren. Unter- stützung gab es auch hierzu vom Profi. Ausgestattet mit einem 1.300-Watt star- Bilder:Sage Der CEO von Sage ist eigens aus Australien angereist, um gemein- sammit den Handelspartnern am Sage Day die Erfolge im ersten Jahr der Markteinführung in Deutschland zu feiern. Ende März konnten die Besucher die ganze Bandbreite des Produktsorti- ments sehen, fühlen und vor allem natürlich auch schmecken Branchenkenner unter sich Jim Clayton (rechts), CEO von Breville/Sage in Australien und Lutz Rossmeisl, Herausgeber CE-Markt electro Kaffee aus dem Siebträger Mit dieser Wachstumskategorie schaffte Sage seinen ersten Einstieg in den deutschen Handel

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=