CE-Markt electro 6/2019

CE-Markt 6 | 2019 15 im vergangenen Jahr vollzogen. Um in der gesamten Breite im Handel noch präsen- ter zu sein, wird die Marke Schneider die- ses Jahr das Vollsortiment bei Einbaugerä- ten komplettieren und ausweiten. Zur Aera 30 vom 14. bis 19. Septem- ber 2019 im westfälischen Löhne bietet Schneider ein breites Sortiment an Ein- baugeräten für den gehobenen Anspruch an. Konkret wird es ein neues Kühlgeräte- Einbausortiment mit hochwertiger Aus- stattung geben und auch bei den Kochge- räten war man sehr aktiv. Im Herbst geht ein komplettes Pro- gramm an Herden und Backöfen mit eige- ner individueller Designlinie an den Start. »An diesem Design haben wir selbst mit- entwickelt und wir versprechen uns sehr viel davon«, erzählt Manfred Müller erwar- tungsvoll und informiert, dass sich Schnei- der mit dieser gehobenen Gerätelinie als attraktive Alternative zu A-Marken im mittleren Preissegment orientieren wird. Ein besonderes Augenmerk legt der Vertriebsleiter auf die Innovation »Dunst- abzugshaube«, die Schneider im Rahmen der Aera 30 live vorführen wird. Dabei handelt es sich um ein Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug. »Wir sind stolz darauf, ein Kochfeld an- bieten zu können, bei der die am Markt bekannten Probleme, wie schlechte Ab- luftleistung und Raumverlust, auf elegan- te Art und Weise abgestellt sind«, kündigt ManfredMüller an. Die Qualität dieses Pro- duktes beweist die volle Kompetenz des Produktmanagements von PKM. Auf die Frage, warum ein Handels- partner Geschäfte mit PKM machen sollte, antwortet Müller ehrlich: »Wir haben un- verbrauchte Marken, die alle Preispunkte abdecken.» PKM als Vollsortimenter im Einstiegs- bereich, Schneider im gehobenen Mittel- feld und mit Wolkenstein eine ergänzen- de Marke für individuelle Bedürfnisse. »Darüber hinaus decken wir alle Produkt- bereiche ab, egal ob Waschmaschine, Kühlschrank oder Geschirrspüler und mit Schneider werden wir dieses Jahr unsere erste eigene Designlinie mit innovativen Produkten launchen.« Zum Beispiel gibt es unter Schneider ein besonders breites Sortiment an Re- trogeräten und dieses wird mit Wolken- stein-Modellen im sogenannten Preis- einstieg unterfüttert. Damit kann das Unternehmen in einem stark wachsenden Produktsegment sämtliche Preismarken besetzen. Und mit dem wohl klingenden Markennamen Wolkenstein kann sich das Unternehmen übrigens gut behaupten, obwohl gerade im Bereich der Vintage- Kühler immer mehr Mitbewerber auf dem Markt gesichtet werden. Im Bereich Kundenservice kann PKM mit seinem Full-Service-Paket auf jede An- frage sofort reagieren, sowohl was logisti- sche Themen angeht, wie auch sämtliche Anliegen im technischen Bereich. Ein breit aufgestelltes und qualifiziertes Team im Vertriebsinnendienst kümmert sich um- gehend um alle Belange der Kundschaft. »Uns kann man jederzeit anrufen und wir sind auch tatsächlich erreichbar«, sagt Manfred Müller und weist noch einmal ex- plizit darauf hin, dass es ihm sehr wichtig ist, stets für seine Kunden da zu sein. Bild:Mediaparts - stock.adobe.com Kühlgeräte, die überzeugen Auch im Bereich der Kühl- und Gefriergeräte steht Schneider dem Mitbewerb in nichts nach Die Marke Wolkenstein eignet sich optimal zur Sortimentsergänzung und für individuelle Ansprüche »Uns kann man anrufen und auch tatsächlich erreichen. Ein breit aufgestelltes und qualifiziertes Team im Vertriebsinnendienst kümmert sich umgehend um alle Belange unserer Kundschaft.« Marken • Fakten • Strategien PKM Als Vollsortimenter führt die Marke ein umfangreiches Portfolio an Haushalts-Großgeräten im Einstiegs- bereich wie Kühlgeräte, Geschirrspü- ler, Backofen/Herde/Kochfelder und Waschmaschinen. Schneider Der Fokus liegt auf einer Platzierung mit hochwertigen Pro- duktlinien. Im Rahmen der Aera 30 im September 2019 wird der innovative Dunstabzug auf Kochfeldebene live vorgeführt. Wolkenstein ergänzt die Sortiments- struktur der beiden anderen Marken und besetzt strategische Preispunkte. Bild:Schneider

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=