CE-Markt electro 7/2019

26 CE-Markt 7 | 2019 Hoover sorgt für sauberen Umsatz Wie Händler Matratzenreiniger fast wie im Schlaf verkaufen Cashman hilft Händlern, Kasse zu machen, also »cash«. Dafür testet CE-Markt electro Produkte und zeigt auf, wie Händler ihre Kunden überzeugen. Heute im Fokus: der neue Matratzenreiniger Ultra Vortex von Hoover, der dem Kunden bares Geld spart Neulich habe ich die Couch abgesaugt. Danach aber war die Couch gefühlt nicht sauber. Nun suche ich einen Staubsauger, der die Couch besser reinigt. Haben Sie da was für mich? Das werden Staubmilben und deren Ausscheidungen gewe- sen sein. Matratzen, Kissen und Sofas fördern die Entstehung von Staubmilben und Allergenen. Die kleinen Tiere finden dort den perfekten Lebensraum. Auf einer Matratze beispielsweise leben im Durchschnitt über zwei Millionen Staubmilben. Sie können zur Rei- nigung natürlich einen Staubsau- ger nutzen, der Erfolg wird allerdings mäßig ausfallen, denn die Sauger bearbeiten meist nur die Oberflä- che der Matratze. Wenn der Staubsauger nicht hilft, was empfehlen Sie alternativ? Nutzen Sie einen Matratzenreini- ger! Mit dem Ultra Vortex Matrat- zenreiniger von Hoover bekämpfen Sie nämlich ganz einfach Bakterien und Milben in Polstermöbeln und Matratzen. Das gelingt che- mikalienfrei und sorgt für eine Tiefenreinigung Ihrer Matratze. Das sagen auch unsere Kunden. Oft sind sie überrascht, wie viel Staub sich nach der Reinigung im Behälter befindet. Mein Sohn ist Allergiker. Hilft die Reini- gung mit demHoover Ultra Vortex auch gegen Hausstaub- und Pollenallergien? Unbedingt! Übrigens: Immer mehr Men- schen reagieren empfindlich auf Staub- milben. Wenn die Symptome nicht frühzeitig erkannt werden und die Betrof- fenen entsprechend handeln, kann das zu Asthma führen. Wird hingegen rechtzeitig gegengesteuert, kann die Hausstauball- ergie und Asthma oft verhindert werden. Die Zahlen zeigen ein deutliches Bild: Heute leiden weltweit rund 300 Millionen Menschen unter Asthma und 200 bis 250 Millionen Menschen haben Allergien. Was passiert, wenn ich meine Matratze nicht reinige? In der Matratze ist die Luftzirkulation eine Grundfunktion. Denn die Matratze ist mehr als eine weiche Schlafunterlage. Sie Hoover – die Marke begeistert »Ich bin begeistert und beeindruckt von den Innovationen im Bodenpflegebe- reich. Hoover steht für Tradition, Zuver- lässigkeit, Qualität und Weiterentwicklung und das jetzt schon seit 111 Jahren. Das Pro- duktportfolio ist sehr breit- gefächert aufgestellt und deckt jegliche Bedürfnisse der Verbraucher ab. Vom trendigen Akkustielstaub- sauger bis zum Nischen- produkt, dem Matratzen- reiniger, bleiben keine Wünsche offen. Ich blicke sehr zuversichtlich in die Zukunft mit Hoover und werde die Marke, mit ihrem großen Potenzial, zusammen mit dem Team weiter ausbauen«, erklärt Thomas Wittling , Ge- schäftsführer der Marken Haier, Candy und Hoover zur Marke Hoover. Wie viel Zeit muss ich für die Reinigung mit dem Ultra Vortex einplanen? Je nachdem, wie intensiv Sie reinigen wollen und wie stark die Matratze verschmutzt ist, kann das einige Minuten pro Seite dauern. Eins ist jedoch sicher: Da es sich beimHoover Ul- tra Vortex um ein Gerät mit fünf Meter Ka- bel handelt, bekommen Sie kraftvolle 500 Watt zur Unterstützung und volle Bewe- gungsfreiheit für die Matratzenreinigung. Wie oft sollte ich meine Matratze denn reinigen? Wenn Sie einen Matratzen-Schoner ha- ben, waschen Sie diesen mindestens ein bis zweimal im Jahr. Für Allergiker ist es sinnvoll, den Schoner öfter zu reinigen. Auch die Matratze sollte dann zumindest einmal im Monat gereinigt werden. Und warum sollte ich mir nicht gleich eine neue Matratze kaufen? Rechnen Sie Kosten und Aufwand gegen. Für eine gute Matratze zahlen Sie schnell mehrere hundert Euro. Wenn Sie, wie das viele Experten raten, alle acht Jahre die Matratze tauschen, kostet das ordentlich. Oft werden dann Matratzen, die noch funktionsfähig sind, ersetzt. Unnötig, wenn Sie den Hoover Ultra Vortex zu Hau- se haben. Denn mit so einem Matratzen- reiniger sparen Sie also bares Geld. sorgt für ein gutes Klima im Schlafzimmer. Ist sie verschmutzt, treten Staub und Mil- benkot mit der Luft aus. Das geschieht bei jeder Drehung im Schlaf. Außerdem sor- gen die Partikel dafür, dass die Öffnungen zur Lüftung der Matratze nach und nach verstopfen. An gesunden und erholsamen Schlaf ist so nicht zu denken. Und wie funktioniert das Gerät? Der Reiniger verfügt über drei Modi. Je nach Bedürfnis kann der Saugmodus, die rotierende Bürstwalze oder der UV-C-Ent- keimungsstrahler aktiviert werden. So können Sie die verschiedenen Ebenen der Matratze bearbeiten. Mit der Bürste sorgen Sie für eine erste Oberflächenrei- nigung. Diese sollten Sie jedoch abstellen, bevor Sie mit der Tiefenreinigung begin- nen, um keine Fäden aus der Matratze zu ziehen. Die Zyklon-Technologie saugt mit einen hohen Filterabscheidungsgrad für eine tiefergehende Reinigung und mit dem UV-C-Entkeimungsstrahler können Sie bis in die Tiefe der Matratze die Haus- staubmilben bekämpfen. Bild: ????????? Thomas Wittling

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=