CE-Markt electro 9/2019

Fakir Halle 4.1 / Stand 207 CE-Markt 9 | 2019 37 rer innovativen Air Wave-Staubsauger legen wir jetzt auf der IFA nach. Mit dem Filter Pro haben wir innerhalb von fünf Jahren den ersten komplett emissions- freien Staubsauger der Welt entwickelt! Durch die einzigartige 8-Filter-Techno- logie ist er Staubsauger und Luftreiniger in einem. Das Geheimnis: ein inte- grierter elektrostatischer Filter und ein Ionisator. Da- durch filtern wir mittels elektrostatischer Energie selbst kleinste Partikel und Aller- gene aus der Luft. Der Ionisator bindet zu- dem den Staub in der Raumluft und lässt ihn zu Boden sinken, sodass dieser parallel einfach aufgesaugt wird. Welche Grundidee steckt hinter demGerät Filter Pro? Fakir und auch mich reizt das bislang Un- erreichte. Im Bereich Saugen war das die emissionsfreie Abluft – der Filter Pro setzt hier einen neuen Marktstandard! Und mit der Technologie treffen wir einen Nerv, denn Luftverschmutzung ist das Thema unserer Zeit. Wir sagen: Schlechte Luft endet nicht am Fenster, sondern befin- det sich auch in Gebäuden und Wohnun- gen – und hier verbringen wir im Schnitt 90 Prozent des Tages. Mit dem Filter Pro entfernen wir nicht nur Schmutz von Bö- den und Co., sondern befreien auch die Raumluft von Feinstäuben, Schadstoffen, Staubpartikeln, Pollen und schlechten Ge- rüchen. Mit welchen Schlagworten werden Sie den Staubsauger imHandel bewerben? Die Bewerbung des Filter Pro wird sich auf die USPs des Produkts konzentrieren. Daher sprechen wir von der neuen Dimen- sion der Reinheit, der neuen Generation von Staubsaugern und dem bisher unerreichten Spitzenwert A+ im Be- reich Staubemission. Da immerhin jeder dritte Deutsche unter einer Allergie leidet, spie- len auch Allergiker in der Ansprache eine wesentliche Rolle. Wie unterstützen Sie als Hersteller den Händler beim Verkauf Ihrer Produkte, insbesondere beim Filter Pro? Zum Beispiel durch Flexibilität. Wir haben nicht nur Spaß an der Innovation, wir ha- ben auch Spaß am Vertrieb. Wir verstehen uns als Partner für den Handel, der genau die passende Lösung für den jeweiligen Store findet. Das Motto: weniger Bürokratie, mehr Ent- scheidungsfreiheit und Handlungsspanne für unsere Vertriebsmannschaft. Mit dieser Überzeugung sind wir bei großen Han- delskonzernen aktiv, aber auch bei den führenden beratenden Elektrohändlern im On- und Offinebereich. Und der Erfolg gibt uns recht. Das spüren wir am Umsatz, aber vor allem macht uns der Erfolg auch für neues Toppersonal attraktiv. Mein Ziel ist es, Fakir von der Nische in die A-Liga zu bringen. Das schaffen wir durch Produk- te wie den Filter Pro, aber auch durch die nun anstehende SDA-Sortimentserweite- rung. Dadurch bekommen wir noch mehr Schlagkraft und können den Bedarf unse- rer Händler vollumfänglich decken. Wichtig: Wir denken bei Partnern langfris- tig und nicht nur an den schnellen Absatz. Daher setzen wir bei der Sortimentserwei- terung in den Bereichen Küche, Beauty, Personal Care und Kaffee zunächst auf internationale Topseller. Am POS unter- stützen wir durch passendes Infomaterial, das Händler auch an Kunden weitergeben können, und bieten Produktschulungen vor Ort an. Nur so halten wir unsere hohen Qualitätsstandards ein. Und da ein kom- plexes Produkt wie der Filter Pro natürlich Fachexpertise benötigt, wird er erst ein- mal selektiv vertrieben. Die Allergiker-Ziel- gruppe setzt ein großes Know-how voraus und wir liefern hier eine lang gesuchte Lö- sung. Wir geben dem Handel Argumente an die Hand, die punktgenau überzeugen. Derzeit sind kabellose Staubsauger auf dem Vormarsch. Wird es Ihr revolutionäres Gerät in der nächsten Version auch als Akkusauger geben? Der Filter Pro steht für leistungsstarkes und emissionsfreies Saugen. So gut Akku- sauger bereits sind, können sie auch heu- te aufgrund von Batterietechnik und Pro- duktgröße in beiden Punkten noch keine Spitzenwerte erreichen. Aber keine Angst: Ganz nach Fakir Manier arbeiten wir natür- lich auch hierfür bereits seit einem Jahr an einer Lösung. Neuheiten und Sortimentserweiterung – welche Pläne haben Sie für Fakir? Als mittelständisches Unternehmen müs- sen wir uns vom Wettbewerb absetzen so bleiben wir zukunftsfähig. Mut zur In- novation und die Entwicklung hin zum Vollsortiment sind dafür zwei Bausteine. Denn so müssen sich unsere Händler für ihr Portfolio keine fünf Anbieter mehr su- chen, sondern können mit Fakir attraktive Rundumpakete schnüren. Ich bin sicher: So können wir unseren internationalen Erfolg flächendeckend auch in den deut- schen Markt tragen. Ein international bereits erfolgreiches Pro- dukt ist unsere Mokkamaschine »Kaave«. Sie ist Teil unserer neuen SDA-Küchen- geräte-Linie, bei der wir erstmals alle Pro- dukte statt nur in Standard-Chromfarben in modernen Trendfarben anbieten. Unser gesamtes Team arbeitet derzeit unter Hochdruck am Feinschliff des neuen Sor- timents, das wir auf der IFA präsentieren werden. Wir haben noch viele Ideen und Entwicklungen im Köcher und diese wer- den auch die Umsätze unserer Handels- partner weiter beflügeln. Trendfarbe Fakir wird zur IFA eine komplette Küchen- geräteserie in rosé auf den Markt bringen Air Wave bringt höchste Saugleistung bei gleichzeitig sehr guten Effizienzwerten

RkJQdWJsaXNoZXIy NTExNDg=